Meißen im Winter

Es dauerte eine Weile, aber der Winter hielt wieder Einzug in Meißen. Wir nutzten sofort die Gunst der Stunde, schnappten unsere Kameras und fuhren los. Es lag nur ein leichter Schneefilm über der Stadt und noch bevor dieser wieder taute, bzw. unwiderruflich verschmutzt wurde, mussten die Fotos im Kasten sein. Ziel war es, das winterliche Meißen festzuhalten. Problematisch war dabei, den richtigen Spot zu finden. Ebenso war das Wetter recht ungünstig zum Fotografieren, da es doch recht wolkenverhangen und grau war.

Doch das hielt uns nicht auf. Wir wollten das Foto, da Schnee in Meißen schon eine Seltenheit ist. Zu allererst postierten wir uns in der Plossenkurve, um die Altstadt und die Albrechtsburg abzulichten. Doch auf Grund des grauen und diesigen Wetters war der Spot ungeeignet. Wir zogen weiter Richtung Schloßbrücke. Sie bietet einen herrlichen Blick über die historische Altstadt. Meißen ist eine typisch mittelalterliche Stadt, sämtliche baulichen Merkmale, wie z. B. kleine enge Gassen, Lückenbebauung und ein großer Markt findet man in der Altstadt wieder. Schnell bemerkten wir, dass sich die Wolken lichteten und der blaue Himmel zu sehen war. Als wir uns unterhalb des Burgkellers auf der Aussichtsterrasse postierten, riss der Himmel auf und die Sonne kam hervor. Sofort vergaßen wir alles um uns herum und die Auslöser der Kameras standen nicht mehr still. Ein Bild nach dem anderen wurde geschossen und später zu einem Panorama zusammengefügt. Wir konnten uns an dem Anblick nicht satt genug sehen. Kurze Zeit später zogen wir schnell weiter, um die Altstadt mit Albrechtsburg zu fotografieren. Für dieses Bild ist die Aussicht am Ratsweinberg am besten geeignet. Als wir ankamen, bemerkten wir, dass die Wolkendecke wieder dichter wurde und die Stadt zunehmend grauer. Das Licht reichte noch für ein weiteres Panorama, bevor die Wolken sich wieder komplett schlossen. Wir waren mit unserem Ausflug vollkommen zufrieden und fuhren Stolz nach Hause zur Bildauswertung. Manchmal ist das Glück, wie in diesem Fall, auf unserer Seite. Doch wir kennen auch andere, glücklosere, Situationen. Man muss lediglich die Momente richtig erkennen und nutzen, die uns die Natur schenkt.

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

Back to Top