Über mich

Die schönsten Momente sind oft nur wenige Sekunden lang zu sehen. Die Kunst ist es, diese Momente auf dem Chip der Kamera einzufangen. Dies versuche ich jedes mal, wenn ich auf meinen Fototouren unterwegs bin. Die Suche nach DEM Bild führt mich oft an die entlegensten oder auch in die belebtesten Orte unserer Region. Ich freue mich darauf, euch auf diesen Reisen mitnehmen zu können. Fotografen wird oft unterstellt in der Nachbearbeitung ihrer Fotos zu übertreiben. Wenn man aber zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Ort findet, zeigt sich die Natur in Farben, die der Mensch nicht für möglich hält. Der Zauber aus Farben und Licht macht Fotos unnachahmlich einzigartig. Erst wenn man diese Momente mit eigenen Augen sieht, kann man die Wirklichkeit des FARBENZAUBERs verstehen.

Im Oktober des Jahres 1989 erblickte ich in Großenhain das Licht der Welt. Wohnhaft bin ich aber schon immer in der Porzellanstadt Meißen. Derzeit bin ich als Trockenbaumonteur im Umkreis tätig. Meiner Leidenschaft, der Fotografie, gehe ich schon seit dem Jahr 2003 nach. Meine erste Kamera war eine HP Photosmart M627, eine kleine Digitalkamera. Als Mitglied der Jugendfeuerwehr fuhr ich mit dieser Kamera zu Feuerwehreinsätzen und dokumentierte die Arbeit der Kameraden.

Nach circa 2 Jahren war mir das aber alles nicht mehr genug. Ich wollte mich unbedingt weiterentwickeln und schaffte mir deshalb eine Canon EOS 1000D an. Neben der Einsatzdokumentation war ich immer mehr in der Natur unterwegs und habe meine Liebe zur Landschaftsfotografie entdeckt. Nach einer Weile, in der ich fast jeden Tag fotografierte, ließ mein Interesse dann etwas nach und ich beschäftigte mich mit anderen Dingen. Als ich dann im Jahr 2010 meine Kamera wieder aus meinem Schrank holte und mich einfach mal wieder auf den Weg machte zu fotografieren, wurde mir sehr schnell klar, dass ich dieses Hobby nie wieder missen möchte. Es fühlte sich einfach viel zu gut an, die Landschaft durch den Sucher wahrzunehmen. Im Jahr 2011 entschied ich mich dann, mir meine 2. Spiegelreflexkamera anzuschaffen und verkaufte meine Canon EOS 1000D. Das neue Modell sollte die Canon EOS 60D werden, welche ich mir dann auch zu legte. Fortan war ich nicht mehr aufzuhalten. Immer wenn es möglich war, ging ich in die Natur um Landschaften zu fotografieren oder Spots zu suchen. Im Sommer 2014 traf ich wieder einmal Marco auf einer Geburtstagsfeier. Als wir uns gegenseitig die neuesten Dinge erzählten, sagte Marco, dass er sich eine Spiegelreflexkamera gekauft hatte.

Das war wie ein Meilenstein in meiner Laufbahn, denn endlich musste ich nicht mehr allein Fotografieren fahren, sondern hatte jemanden, der mein Hobby teilte. Kurz danach starteten wir auch schon mit den ersten Fototouren durch die Landschaften. Mein größter Traum war aber, wie wahrscheinlich für jeden Fotografen, eine Vollformat-Kamera. Im Dezember 2014 machte ich mir sozusagen mein eigenes Weihnachtsgeschenk und kaufte mir eine Canon EOS 5D Mark 2. Mit dieser werde ich weiterhin versuchen, euch die Schönheit der Natur zu zeigen.

 

Back to Top